Workshop Kreatives Schreiben: Wie schreibe ich eine Kurzgeschichte?

0 Bewertungen
4,90 €

Kurzgeschichten sind im Literaturunterricht eine bevorzugte Textgattung. Die Texte sind kurz, "passen" also gut in eine Unterrichtsstunde. Für die Schüler sind sie oft spannend, weil sie Konflikte, Krisen und Wendepunkte im Leben von Menschen beschreiben. Sprache und Stil sind ausgefeilt und gut durchgearbeitet. Die Schüler haben, wenn sie Kurzgeschichten analysieren, also einen großen literarischen und analytischen Gewinn.

Die Erfahrung zeigt, dass Schüler noch besser mit der Textform Kurzgeschichte umgehen können, wenn sie gelernt haben, selbst welche zu schreiben. Dieser Intention dient diese Unterrichtssequenz. Es handelt sich um einen Workshop "Kreatives Schreiben" mit dem Ziel, den Schülern die Techniken beizubringen, mit deren Hilfe man eine Kurzgeschichte verfasst.

Die Unterrichtseinheit ist für sieben Unterrichtsstunden konzipiert. In den beiden ersten Stunden lernen die Schüler mit "Das Brot" von Wolfgang Borchert eine exemplarische und mustergültige Kurzgeschichte kennen. Die Analyse zeigt ihnen, welche Merkmale eine Kurzgeschichte besitzt.

In den Stunden 3/4 erarbeiten sich die Schüler anhand des "Kleinen Leitfadens für Schüler: Wie schreibe ich eine Kurzgeschichte?" Stück für Stück die Techniken, die sie für das Abfassen eines eigenen Textes benötigen. Kennenlernen der Kriterien und eigenes Ausprobieren gehen dabei Hand in Hand.

In den Stunden 5/6 erledigen die Schüler eine freie Schreibaufgabe. Sie erhalten fünf Eingangssätze, die sie für ihre eigenen Kurzgeschichten verwenden können. Sie sind so offen formuliert, dass unterschiedliche Inhalte möglich sind. Die Sätze veranschaulichen zudem, was man unter einem "offenen Beginn" versteht. In der letzten Stunde (7) werden die Kurzgeschichten vorgetragen und einer gemeinsamen Kritik unterzogen.

Die Unterrichtssequenz ist für die Klassenstufen 8 - 12 geeignet.

Über den Author

Rainer Werner

Durchschnitts­bewertung

Artikel Details

Fragen & Antworten

Bewertungen & Kommentare