Lesetagebuch zu "Nennt mich nicht Ismael" von Michael Gerard Bauer

0 Bewertungen
1,50 €

Der erfrischend witzig formulierte Anti-Mobbing Jugendroman "Nennt mich nicht Ismael" ist inzwischen an vielen Schulen zu einer Standardlektüre geworden.

Hier finden Sie zehn motivierende kreative Aufgaben für die Erstellung eines ansprechenden Lesetagebuchs. In den Aufgaben geht es dabei nie nur um die Wiederholung des Inhalts, sondern darum, dass sich die Schüler und Schülerinnen kreativ, produktiv und reflektiv in Bezug zum Werk setzen.

Es wird jeweils angegeben, wie weit die Schülerinnen und Schüler lesen sollen, bevor sie eine Aufgabe bearbeiten können.

Über den Author

Christian Rühle

Durchschnitts­bewertung

Artikel Details

Fragen & Antworten

Bewertungen & Kommentare