Dialogkarten differenziert für den Anfangsunterricht

0 Bewertungen
0,00 €

Mündlichkeit ist von der ersten Stunde an ein zentraler Unterrichtsinhalt des Spanischunterrichts. 

Die vorliegenden Dialogkarten können Sie bereits in den ersten Unterrichtsstunden und differenzierend einsetzen, da sie zwei Versionen (Differenzierung leicht und Differenzierung schwer) beinhalten. Auf diese Weise können leistungsstarke Schüler mit leistungsschwachen Schülern oder auf dem gleichen Niveau seiende Schüler zusammen arbeiten.

Inhaltlich lernen sich zwei Schüler in der Pause kennen und fragen sich gegenseitig, wie sie heißen und wie es ihnen geht. Gleichzeitig üben die SuS die Begrüßungs- und Verabschiedungrituale.

Der Dialog sollte in einem ersten Schritt vorentlastet werden, indem sich die SuS zuerst nur begrüßen und verabschieden.  Anschließend begrüßen sie sich, sagen ihren Namen und erfragen den Namen ihres Dialogpartners und verabschieden sich, In einem dritten Schritt fragen sie sich noch, wie es ihnen geht. Abschließend sollten sie den Dialog im Ganzen üben und die Dialogkarten anwenden.

Im Sinne des bewegten Lernens können die SuS zunächst im Raum frei herumlaufen und n nach einem Signal mit dem/der Partner/in sprechen, die dann vor ihnen steht. Nach dem Dialog laufen sie wieder im Raum bis das nächste Signal ertönt. Insgesamt sollten sie den Dialog drei mal führen.

Viel Erfolg   

Über den Author

Isabel Calderon

Durchschnitts­bewertung

Artikel Details

Fragen & Antworten

Bewertungen & Kommentare